Adobe Flash Player: Hat es sich bald ausgeflasht?

Langsam scheint die Netzgemeinde inklusive Web Entwickler die Nase von Adobe’s Flash Player voll zu haben.

Nachdem in der 29. Kw 2015 erneut eine große Sicherheitslücke im Adobe Flash Player entdeckt wurde, sperrte Mozilla kurzerhand die Verwendung des Flash Plug- Ins in seinem Browser.

Facbooks Security Chef Alex Stamos ging so sogar so weit, dass er via Twitter Adobe dazu aufforderte, einen offiziellen Ausmusterungstermin des Flash Players zu nennen.

Flash Technologie überholt

Früher war Flash die einzige Möglichkeit dynamische Webinhalte (Video’s, Animationen, etc.) auf einer Website darzustellen. Mittlerweile gibt es jedoch HTML 5 und Flash ist somit überflüssig geworden.

Große Portale wie z.B. YouTube setzen schon lange nur noch die HTML5 Technologie ein und haben sich von der Verwendung von Flash verabschiedet.

Ob Adobe die Entwicklung einstellt bleibt bisher offen. Sofern Webprogrammierer nur noch HTLM5 verwenden, wird sich das Thema Flash Player mehr oder weniger von alleine erledigen.

Update Juli 2017: Flash wird spätestens bis 2020 seitens Adobe ausgemustert.

Chris

Chris

Seit 1999 in der IT in den Bereichen Infrastruktur, Entwicklung und Beratung aktiv.
Zertifizierter Microsoft & Apple Spezialist.
Chris

Letzte Artikel von Chris (Alle anzeigen)