Die Frage: Tablet oder Notebook?

Immer wieder werde ich von Freunden und Bekannten gefragt, was ich als professioneller IT’ler empfehlen würde. Ein Notebook oder doch lieber ein Tablet?

Pauschale Antwort unmöglich

Die Antwort auf diese essentielle Frage hängt in erster Linie von euren Ansprüchen und Anforderungen ab. Beide Geräte garantieren ein hohes Maß an Mobilität, doch es gibt Leistungsunterschiede.

Das Tablet

Mit einem Tablet kannst du  grundsätzlich alles machen, was du auch mit einem Notebook machen kann. Du kannst surfen, eMails schreiben, twittern, “facebooken” und selbst Spiele stehen Nutzern eines Tablets in zunehmenden Ausmaß zur Verfügung. Zudem gibt es für jedes Tablet (egal ob von Apple, Samsung, etc.) ein großes Angebot an Apps, welches die Funktionsweise eines Tablets sogar noch erweitern können.

Der Nachteil eines Tablets steckt häufig in seiner Leistungsfähigkeit. Die in einem Tablet verbauten Prozessoren (CPU) sind in der Regel nur auf Mobility ausgelegt. Das heißt, sie sind stromsparend und somit nicht sonderlich leistungsstark. Zudem verfügen die wenigstens Tablets über eine vollwertige Tastatur, was für “Schreiberlinge” auf Dauer anstrengend werden kann. Vollwertige Tastaturen können jedoch ab ca. 80 EUR als kostenpflichtiges Zubehör hinzugekauft werden.

Das Notebook

Ein Notebook ist im Gegensatz zu einem Tablet ein vollwertiger PC ohne Einschränkungen. Vorbei sind die Zeiten, wo ein Notebook nur ein kleiner Bruder eines Desktop PC’s war. Jedoch muss der Nutzer wissen, dass ein Notebook nicht so mobil ist wie ein Tablet. Aufgrund der Rechenleistung ist ein Notebook in der Regel schwerer und auch sperriger als ein Tablet. Dafür gibt es jedoch satte Rechenleistung, die ein Tablet meist nicht erreicht.

Fazit

Ob du ein Notebook oder ein Tablet kaufst entscheidest letztendlich du ganz alleine. Wer nur mobil surfen will, ist mit einem Tablet bestens versorgt. Wer jedoch Leistung für rechenintensive Prozesse braucht (z.B. mobile Bildbearbeitung), sollte zu einem Notebook greifen.

Chris

Chris

Seit 1999 in der IT in den Bereichen Infrastruktur, Entwicklung und Beratung aktiv.
Zertifizierter Microsoft & Apple Spezialist.
Chris

Letzte Artikel von Chris (Alle anzeigen)