Facebook ändert seine AGB’s

Zum 30.01.2015 ändert Facebook mal wieder seine AGB’s. Im Grunde nichts schlimmes, da dieses in der Vergangenheit ja schon öfters passiert ist. Doch diesmal geht’s an die Nutzer Daten.

Facebook wird zukünftig wesentlich mehr META Daten seiner Nutzer abgreifen um diese beispielsweise für “personalisierte Werbung” zu nutzen. Auch die an Facebook gesendeten Standortdaten, werden zukünftig genutzt. So werdet ihre beispielsweise zukünftig verstärkt auf Geschäfte hingewiesen die in der Nähe eures Standorts sind befinden.

Jeder Facebook Nutzer hat nun zwei Möglichkeiten. Entweder er spielt mit und lässt sich überraschen was er demnächst seitens Facebook alles präsentiert bekommt ODER der Nutzer löscht seinen Facebook Account.

Den neuen AGB’s kann jedenfalls NICHT widersprochen werden!

Chris

Chris

Seit 1999 in der IT in den Bereichen Infrastruktur, Entwicklung und Beratung aktiv.
Zertifizierter Microsoft & Apple Spezialist.
Chris

Letzte Artikel von Chris (Alle anzeigen)