Leitfaden iOS Geräte richtig updaten

Apple released mindestens einmal pro Jahr eine komplett neue iOS Version (Betriebssystem)  für das iPad und das iPhone. Erfahre, wie du dein iOS Device am sichersten und schnellsten aktualisierten kannst.

Bevor du ein Update beginnst, solltest du auf jeden Fall eine Datensicherung / Backup deines iPhones / iPads anlegen. Tust du es nicht, läufst du Gefahr dass alle Daten auf deinem iOS Device verloren sind, wenn es zu einem Fehler während des Updates kommen sollte.

Aktualisierung & Backup via iTunes

  1. Verbinde dein iOS Device via USB Kabel mit deinem PC / Mac.
  2. Öffne iTunes und navigiere zur Geräteansicht deines iOS Devices in iTunes.
  3. Klicke auf “Backup”. iTunes kopiert nun alle Daten von deinem iOS Device herunter und speichert diese auf der Festplatte ab.
  4. Wenn das Backup erfolgreich war (anhand des Datums der Datensicherung kannst du in iTunes erkennen, ob das Backup erfolgreich war), kannst du das iOS Update bereits in iTunes anstoßen. Der Vorteil liegt darin, dass das neue iOS Paket nicht auf dein iOS Devices heruntergeladen wird, sondern auf die Festplatte deines PC / Macs.Gerade wenn du auf deinem iPhone / iPad kaum noch freien Speicher hast, ist dieser Weg zu empfehlen.
  5. In iTunes kannst du den Fortschritt des Updates beobachten. WICHTIG: Trenne NIEMALS während des Updates dein iPhone oder iPad vom PC! Es kann ein irreparabler Schaden entstehen, so dass dein iOS Device nicht mehr korrekt arbeitet und du den Apple Store aufsuchen musst.

Aktualisierung & Backup via iCloud

  1. Jeder iOS Device kann auch online eine Backup in der iCloud ablegen. Ob du diese Option nutzt, kannst du via Einstellungen –> Klick auf deinen iCloud Account –> iCloud –> iCloud Backup überprüfen.
  2. Sofern das Backup aktuell ist, kannst du nun mit dem iOS Update beginnen. Tip: Bitte nur durchführen, wenn ihr mit einen WLAN verbunden seid. Eine neue iOS Version ist zwischen 4-6GB groß.
  3. Klicke auf Einstellungen –> Allgemein –> Softwareupdate und schon geht’s los.
  4. WICHTIG: Schalte dein iOS Device nicht während des Updates aus oder beginne wild “dran rumzufummeln”. Auch beim iOS Online Update gilt, dass man seinen Device am besten in Ruhe lässt und erst wieder in die Hand nimmt, wenn das Update erfolgreich beendet wurde.

Was tun, wenn das Update fehlgeschlagen ist?

Sofern du die oben genannten Punkte alle eingehalten hast, kann ein iOS Update trotzdem fehlschlagen. Danach ist der iOS Device meistens unbrauchbar, weil er nicht mehr bedienbar ist. Da Apple kaum Möglichkeiten zulässt, dieses Problem selber zu beheben, werdet ihr um einen persönlichen Besuch im Apple Store nicht drum rum kommen. Nur die Apple Genius Experten können technische Maßnahmen treffen, um ein iPhone oder iPad wieder ans laufen zu bringen.

Tip: Sofern ihr aufgrund eines technischen Problems in einen Apple Store geht, vereinbart unbedingt vorher einen Termin an der Genius Bar. Habt ihr keinen Termin, kann es passieren, dass ihr sehr lange Wartezeiten akzeptieren müsst oder gar zu einem späteren Zeitpunkt wieder kommen sollt.

Termine für einen Support Besuch im Apple Store lassen sich unkompliziert via Apple Webseite oder “Apple Store-App” vereinbaren.