Vorgestellt: Das sind “Digital Nomaden”

In der letzten Zeit taucht immer häufiger der Begriff des “Digital Nomaden” auf, ohne das man eigentlich weiß, was sich dahinter verbirgt.

Digital Nomaden sind Menschen, die in der Regel als “Freelancer” in verschieden gewerblichen (meist sehr kreativen) Bereichen selbstständig sind. Auszeichnen tun sich diese Menschen jedoch durch eine weitere großartige Eigenschaft … sie haben sich ihr Umfeld so eingerichtet, dass sie in der Regel vollkommen autark arbeiten können.digitale-nomaden_620x349

Digital Nomaden haben kein festes Büro, sie haben teilweise noch nicht mal einen festen Wohnsitz und sind dennoch zu 100% arbeitsfähig. Ein weiterer Vorteil … aufgrund dessen das sie kaum ortsgebundene Verbindlichkeiten haben, sind Digital Nomaden sehr flexibel.

Wie das geht? Ganz einfach :)))

Ein Digital Nomade ist gleichzeitig auch ein Minimalist. Das heißt, außer einem Notebook, einem Internetzugang sowie einem Smartphone benötigt er nichts weiteres um produktiv arbeiten zu können. Das schöne daran ist, dass er somit vollkommen ortsungebunden arbeiten kann. Zum Beispiel im Cafe um die Ecke, im Freibad, in der U-Bahn und und und … den Orten sind keine Grenzen gesetzt. Daher nutzen viele DN’s auch dieses Feature und verlegen ihren Arbeitsplatz zum Beispiel während der Winterzeit in ein Land, wo zu diesem Zeitpunkt Sommer ist.Digitale-Nomaden-wohnmobil2

Wie schon eingangs erwähnt sind Digital Nomaden auch Minimalisten. Die Masse von ihnen hat kaum Besitz, weil ihnen dieser auch nicht wichtig ist. Ihre Kleidung passt in der Regel in 2-3 große Taschen, die sich wiederum prima kostengünstig einlagern lassen. Sollte ein Digital Nomade doch mal längere Zeit an einem Ort “sesshaft” werden, mietet er sich in der Regel ein kleines möbliertes Appartement oder sucht sich eine Unterkunft wie zum Beispiel eine Jugendherberge. Ein Bett mit Duschmöglichkeit ist vollkommen ausreichend. Da man als DN gleichzeitig auch viel rum kommt, verfügt ein DN zusätzlich über ein sehr breites (internationales) Netz an Freunden, wo sich schnell eine Übernachtungsmöglichkeit finden sollte.

Vorteile eines “Digital Nomaden”

  • ortsunabhängig
  • die monatlichen Fixkosten sind sehr gering
  • freie Arbeitseinteilung & flexible Arbeitszeiten
  • ein Digital Nomade bestimmt selber, welchen Job er macht und welchen nicht

Nachteile

  • kein festes, regelmässiges Einkommen
  • eigenverantwortliche Vorsorge im Bezug auf Rentenansprüche
  • Krankenversicherung muss zu 100% selber bezahlt werden
  • Abhängigkeit von den Launen der Kunden … zahlen diese ihre Rechnungen nicht bzw. bleiben neue Aufträge aus, kann es recht schnell eng werden …

Job Beispiele für einen Digital Nomaden

  • Reiseblogger
  • Produkt Marketing für’s Social Web
  • Fotograf
  • Website Entwickler
  • u.v.m.

 

Du möchtest mehr zu diesem Thema erfahren? Dann besuch doch die DNX Konferenz am 08. + 09. MAI 2015 in BERLIN

DNX Berlin 2015

Chris

Chris

Seit 1999 in der IT in den Bereichen Infrastruktur, Entwicklung und Beratung aktiv.
Zertifizierter Microsoft & Apple Spezialist.
Chris

Letzte Artikel von Chris (Alle anzeigen)