Vorstellung: Die Apple iCloud

Was ist die iCloud? icloud

Die Apple iCloud ist ein Dienst der es ermöglicht, dass Kontakte, Termine, eMails sowie Fotos zu 100% synchron zwischen mehreren iOS und OS X Geräten verwaltet werden.

Beispiel:

Du gibt’s auf deinem iPhone einen neuen Kontakt ein und schon ist genau dieser Kontakt auf all deinen iOS (iPad) und OS X (Mac) Geräten sofort synchronisiert und muss nicht noch einmal eingeben werden. Voraussetzung hierfür ist, dass alle Geräte mit dem Internet verbunden sind und iCloud erfolgreich auf allen Devices konfiguriert wurde.

Wie richte ich iCloud ein?

Um iCloud nutzen zu können benötigst du eine Apple ID. Die Apple ID ist sozusagen dein Benutzername für die iCloud und für sämtliche Kommunikation mit Apple.

  1. Gehe auf die Website https://appleid.apple.com/de/ und klicke auf “Apple ID erstellen”, sofern du noch keine Apple ID eingerichtet hast. Apple ID erstellen
  2. Fülle das nachfolgende Formular komplett aus. Als Apple ID kannst du zum Beispiel deine aktuelle eMail Adresse wählen.
    WICHTIG! Das Passwort welches du mit deiner Apple ID verknüpfst, sollte NICHT das Passwort deines eMail Accounts sein!
  3. Wenn du das Formular auf der Apple Website vollständig ausgefüllt hast musst du deine Apple ID nur noch bestätigen. Du bekommst von Apple eine Bestätigungsmail in dein eMail Postfach zugesendet. Klicke auf den enthaltenen Link und schon hast du ab sofort eine Apple ID.

iCloud einrichten auf iOS

  1. Öffne auf deinem iPhone / iPad “Einstellungen”
  2. Navigiere zu dem Punkt “iCloud”
  3. Trage nun dort deine Apple ID ein und das Passwort, welches du für deiner Apple ID ausgewählt hast.
  4. Es öffnet sich nun das “iCloud” Menü wo du festlegen kann, was alles synchronisiert werden soll. Empfehlenswert ist, dass du alle Schalter aktivierst.
  5. Optional  Im Rahmen der Einrichtung deiner Apple ID wird dir seitens Apple auch noch eine neue email Adresse zur Verfügung gestellt. Ob du diese nutzen möchtest musst du selber entscheiden.

iCloud einrichten auf OS X

  1. Öffne auf deinem Mac im Dock “Einstellungen”
  2. Navigiere zu dem Punkt “iCloud”
  3. Trage auch hier deine Apple ID mit dem dazugehörigen Passwort ein … fertig!

WICHTIG! Sofern du Termine & Kontakte auf deinen Apple Geräten bisher manuell verwaltet hast, wird iCloud dich bei der Aktivierung fragen, was mit diesen Daten passieren soll. Ich empfehle die Daten zusammenzuführen um Verlust zu vermeiden. Nachteil: Es kann bei der Auswahl dieser Option passieren, dass du im Anschluss doppelte Kontakte oder Kalendereinträge auf deinen Apple Devices vorfindest. Lösche diese doppelten Daten einmal und dann hast du zukünftig Ruhe.

iCloud als Backup Speicher

Neben der praktischen Synchronisation Funktion bietet dir die iCloud auch die bequeme Möglichkeit, ein automatisches Backup deine Apple Devices wie iPhone oder iPad einzurichten. Das heißt, dein iPhone / iPad wird immer automatisch gesichert, sobald eine WLAN Verbindung vorhanden ist. Das heißt, dass du nie wieder dein iPhone / iPad manuell via iTunes sichern musst.

Ein weiterer Vorteil: Hast du dir ein neues iPhone oder iPad zugelegt, musst du nur deine Apple ID bei der Einrichtung eingeben und im Anschluss “aus Backup wiederherstellen” auswählen. Schon wird dein neues iPhone / iPad genauso eingerichtet, wie dein altes Gerät. Du musst nichts mehr herunterladen oder manuell einrichten.

INFO: Die Backup Funktion steht nicht auf OS X Geräten zur Verfügung! OS X Geräte müssen manuell zum Beispiel via Time Maschine gesichert werden. Wie das geht, erfährst du hier (klick).

iCloud als Diebstahlsicherung

Jeder von uns weis, dass iPhones und iPads sehr beliebte Geräte sind und daher werden diese Devices auch gerne mal von Personen mit krimineller Energie entwendet.

Die iCloud schützt zwar kein iPhone oder iPad vor Diebstahl, jedoch bietet iCloud die Möglichkeit, das verlorene Gerät wieder zu finden, sofern es nicht nach dem Verlust sofort abgeschaltet wurde.

Wie das geht? iCloud suche

Aktiviere auf jedem deiner Apple Devices im iCloud Menü den Punkt “Mein iPhone / iPad / Mac suchen”. Wenn einer deiner Apple Devices abhanden gekommen ist, kannst du dich via iCloud.com auf der iCloud Seite mit deiner Apple ID einloggen und auf dem Symbol “mein iPhone” klicken.

Im Anschluss öffnet sich Maps und du bekommst den exakten Standort aller deine Apple Devices angezeigt.

Nun kannst du auf dem verlorenen Gerät eine Nachricht anzeigen lassen oder einen Ton abspielen. Selbstverständlich kannst du auch die Polizei über den Standort deines verlorenen Devices informieren.

Sollte die Suche und alle weiteren Bemühungen zur Wiederbeschaffung erfolglos sein, dann aktiviere die Option “Gerät als gestohlen kennzeichnen”. iCloud wird dann sicherstellen, dass alle Daten auf deinem verlorenen Device gelöscht werden, sobald das Gerät wieder eine Internetverbindung hat. Zudem wird das iPhone / iPad gesperrt und für den Entwender unbrauchbar gemacht. Auch eine Neuinstallation von iOS ist dann nicht mehr möglich.

iCloud Preise

iCloud Preise
iCloud Preise Stand 10/2015

Die Nutzung von iCloud ist bis zu einem Datenvolumen von  5GB kostenfrei. Da die meisten iPhones / iPads jedoch wesentlich mehr Daten enthalten, muss ein kostenpflichtiger Speicherplan abgeschlossen werden.

50 GB iCloud Speicher kosten jedoch nur 0,99 EUR / monatlich bzw. 11,88 EUR jährlich. Eine Investition die sehr sinnvoll ist und in der Regel für 2-3 normal genutzte iOS Devices vollkommen ausreichend sein sollte.

Fazit

Die Apple iCloud sollte auf jedem iPhone, iPad oder Mac eingerichtet werden, weil sie viele Dinge vereinfacht und zusätzlich immer ein Daten Backup für mobile Devices vorhält.

Chris

Chris

Seit 1999 in der IT in den Bereichen Infrastruktur, Entwicklung und Beratung aktiv.
Zertifizierter Microsoft & Apple Spezialist.
Chris

Letzte Artikel von Chris (Alle anzeigen)